Gemeinschaftspraxis Pathologogie Funk | Dettmar | Karimi | Poremba
Dr. med. Peer Dettmar
Persönliche Daten

Lebenslauf


Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

Publikationsverzeichnis:
Originalarbeiten
Buchbeiträge

Geburtsdatum
Geburtsort
Familienstand
Nationalität

04.04.1959
Leipzig
verheiratet, 2 Kinder
deutsch

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

11/1980 - 08/1986

08/1986




09/1986 - 07/1987


07/1987 - 10/1987

10/1987 - 01/1988


02/1988 - 08/1988


08/1988 - 12/1988


01/1989 - 06/1989


11/1989 – 9/1995








10/1995

10/95 – 12/2000






seit 1/2001

Medizinstudium, Universität Leipzig

Approbation als Arzt
Diplomarbeit im Fachgebiet Pathologie:
Immunhistochemische Untersuchungen am Gelenkknorpel
bei Rheumatoid-Arthritis

Assistenzarzt im Pathologischen Institut, Kreiskrankenhaus Borna (Sachsen)

Arzt im Armeereservedienst

Assistenzarzt im Pathologischen Institut der Universität
Leipzig (Abt. Neuropathologie)

Assistenzarzt im Pathologischen Institut, Kreiskrankenhaus Borna (Sachsen)

Assistenzarzt im Institut für Hirnforschung
(Abt. Neurochemie) der Universität Leipzig

Assistenzarzt im Pathologischen Institut, Kreiskrankenhaus Borna (Sachsen)

Assistenzarzt im Institut für Allg. Pathologie und
Pathologische Anatomie der TU München;

Seminare, Praktika und Vorlesungen für Studenten

Frauenklinik der TU München: 1 Jahr Weiterbildung

Abt. für Zytopathologie: 1 Jahr Weiterbildung

Facharzt für Pathologie

Promotion im Fachgebiet Pathologie: Prognosefaktoren
beim nodal negativen Mammakarzinom

Oberarzt im Institut für Allg. Pathologie und Pathologische Anatomie der TU München


Eintritt in Gemeinschaftspraxis Pathologie und Zytologie

Diagnostische Schwerpunkte: Gynäkopathologie, Uropathologie, Oralpathologie, Zytologie (zertifiziert)



Mitgliedschaft in Fachgesellschaften


• Internationale Akademie für Pathologie
• Deutsche Gesellschaft für Pathologie
• Europäische Gesellschaft für Pathologie
• Deutsche Gesellschaft für Senologie
• Berufsverband Deutscher Pathologen
• Seit 1996 Tumorzentrum München:
• Mitglied und Autor in Projektgruppen: Maligne
  Ovarialtumoren, Mammakarzinome, Urogenitale Tumoren



Publikationsverzeichnis
Originalarbeiten (Auswahl)

1





2





3







4





5




6






7





8





9





10





11

Randenborgh van H., Dettmar P. , Adam M., Paul P., M. Alschibaja M., Papachristofilou A., Seitz M., Herkommer K., Zimmermann F. (2008) Der aktuelle Stand beim Prostatakarzinom: Teil II – primäre Therapie des Prostatakarzinoms. InFo Onkologie; 11, 203-216

Randenborgh van H., Dettmar P. , Adam M., Paul P., M. Alschibaja M., Papachristofilou A., Seitz M., Herkommer K., Zimmermann F. (2008) Der aktuelle Stand beim Prostatakarzinom: Teil I - Epidemiologie, Pathologie und Diagnostik. InFo Onkologie; 11, 121-133

Hundsdorfer B., Zeilhofer F., Bock K., Dettmar P. , Schmitt M., Kolk A., Pautke C., Horch H. (2005) Tumor-associated urokinase-type plasminogen activator (uPA) and its inhibitor PAI-1 in normal and neoplastic tissues of patients with squamous cell cancer of the oral cavity-clinical relevance and prognostic value. Journal of Cranio-Maxillofacial Sugery 33, 191-196

Kühne L., Maurer S., Dettmar P. , Knitza R., Kolben M. (2004) Zyklusabhängige Beschwerdesymptomatik nach vaginaler Hysterektomie mit Morcellement infolge der inkompletten Entfernung eines Uterus mit fokaler Endometriose. Geburtsh. Frauenheilk. 64, 1338-1340

Kolben M., Dettmar P. , Maurer S., Röbl-Mathieu M., Knitza R. (2003) Kürettage mit Nachweis von Chorionzotten bei zunächst unerkannter Tubargravidität. Geburtsh. Frauenheilk. 63, 260-262

Zemzoum I., Kates R., Ross J., Dettmar P. , Dutta M., Henrichs C., Yurdseven S., Höfler H., Kiechle M., Schmitt M., Harbeck N. (2003) Invasion Factors uPA/ PAI-1 and HER2 Status Provide Independent and Complementary Information on Patient Outcome in Node-Negative Breast Cancer. Journal of Clinical Oncology, Vol. 21, 1022-1028

Janz M., Harbeck N., Dettmar P. , Berger U., Schmidt A., Jürchott K., Schmitt M., Royer H.D. (2002) Y-Box Factor YB-1 predicts Drug Resistance and Patient Outcome in Breast Cancer independent of Clinically Relevant Tumor Biologic Factors HER2, UPA and PAI-1. Int. J. Cancer 97, 278-282

Harbeck N., Ross J.S., Yurdseven S., Dettmar P. , Pölcher M., Kuhn W., Ulm K., Graeff H., Schmitt M. (1999) HER -2/ neu gene amplification by fluorescence in situ hybridization allows risk-group assessment in node-negative breast cancer. International Journal of Oncology 14, 663-671

Harbeck N., Dettmar P., Thomssen Ch., Berger U., Ulm K., Kates R., Höfler H., Graeff H., Schmitt M. (1999) Risk-group discrimination in node-negative breast cancer using invasion and proliferation markers: 6-year median follow-up. British Journal of Cancer 80, 419-426

Dettmar P., Harbeck N., Thomssen Ch., Pache L., Ziffer P., Fizi K., Jänicke F., Nathrath W., Schmidt M., Graeff H., Höfler H. (1997) Prognostic impact of the proliferation- associated Factors MIB 1 (Ki-67) and S-phase in node-negative breast cancer. British Journal of Cancer 75 , 1525-1533

Harbeck N., Dettmar P., Thomssen Ch., Pache L., Schmitt M., Jänicke F., Nathrath W., Graeff H. (1995) Flow Cytometrical S-Phase Determination Has A Greater Prognostic Impact in Node-Negative Breast Cancer Than MIB1 (Ki- 67) Immunostaining. Clinical Applications of Cytometry, 20-21



Buchbeiträge

1





2







3







Dettmar P., Engel J. (2007) Epidemiologie, Risikofaktoren, Früherkennung, Prognosefaktoren, Staging des Mammakarzinoms Fragen und Antworten zum Mammakarzinom. Hrsg. H. Sauer und W. Janni, Zuckschwerdtverlag München-Wien-New York,1 –22

Harbeck N., Schüren E., Dettmar P., Schmitt M., Jänicke F., Höfler H., Graeff H (1994) DNA- Durchflußzytometrie beim primären Mammarkarzinom: S-Phase und Ploidität im Vergleich zu klassischen und neuen Prognosekriterien
Tumorimmunologie in der Gynäkologie, Hrsg. Kodovsky U. und Kreienberg R., Zuckschwerdtverlag München-Wien-New York, 117-123

Harbeck N., Yamamoto N., Moniwa M., Schüren E., Ziffer P., Dettmar P., Höfler H., Schmitt M., Graeff H. (1994) Flow cytometric DNA analysis in primary breast cancer: technical pitfalls and clinical applications Prospects in diagnosis and treatment of breast cancer, Hrsg. Schmitt M. et al, Elsevier Science B.V., 63- 74